BVGL regt an, Defibrillatoren anzuschaffen

Gräfelfing: Nachdem Neuried nun einen Defibrillator in der Mehrzweckhalle angebracht hat und darüber nachdenkt, Feuerwehr und Sportzentrum ebenfalls mit einem derartigen Lebensrettungsgerät auszustatten, will der Bürgerverein Gräfelfing-Lochham (BVGL) nun auch in seiner Gemeinde mehr Sicherheit haben.

Die Gruppierung fordert deshalb, in allen öffentlichen Gebäuden von Gräfelfing Defibrillatoren anzubringen. Der plötzliche Herztod ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland, argumentiert Olaf Grohmann, der Vorsitzende der BVGL. Mit Hilfe eines Defibrillators, der Stromstöße abgibt und so lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern beenden kann, werde nicht nur der Tod verhindert, sondern auch irreparable Hirnschäden, die in den ersten fünf Minuten nach dem plötzlichen Herzversagen auftreten. Notärzte können so schnell nicht zur Stelle sein und das Schlimmste verhindern. Wenn jedoch in Rathaus, Bürgerhaus, Schulen und Sportstätten je ein Defibrillator hinge und entsprechend viele Personen in die Handhabung der Geräte eingewiesen würden, könne dies entscheidende Hilfe bringen. cb

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.